DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Unser Verein

Die Deutsche Jugendkraft in Lechhausen wurde im Jahr 1920 aus der Not nach dem 1. Weltkrieg heraus gegründet, um Jugendlichen und Erwachsenen wieder Perspektiven für ein erfülltes Leben zu geben. Sie ging aus dem Kath. Gesellenverein (heute Kolping) als Anlaufstelle für Menschen hervor, welche im christlichen Sinn Sport treiben und der deutschen Jugend Kraft (DJK) fördern wollten.
Prunkstück der ersten Jahre war die Faustballmannschaft, welche mehrmals deutscher Meister des DJK-Verbandes wurde.

Nach dem Verbot des Vereins durch die Nationalsozialisten 1935 fanden sich erst im Jahr 1956 wieder genug Sportbegeisterte, welche die DJK Lechhausen zurück ins Leben riefen. Die ersten Vorstände seinerzeit waren Joseph Denzle und Lorenz Summer.

Der Bolzplatz in Lechhausen hinter dem "Grünen Kranz" wich im Jahr 1972 einer Tennisanlage und nach mehrmaliger Verlegung des Fußballfeldes konnte vom Jahr 1981 an zwischen Derchinger Straße und Meraner Straße Stück für Stück Lande von der Stadt Augsburg gepachtet werden. Dort entstand und wächst seitdem die Sportanlage der DJK Lechhausen, die neben einer Tennishalle auch über mehrere Fußballfelder und das erst kürzlich angelegte Softballfeld für die Bundesliga-Damenmannschaft verfügt. Dort wird auf zusammen fast 100.000 qm Gelände Sport in allen Alters- und Leistungsklassen getrieben. Die 700 Mitglieder sind auch in den Bereichen Tischtennis, Badminton, Tanz und Ballett, Gymnastik und Wandern aktiv.

Seine heutige Form erhielt der Verein nach dem Zusammenschluss mit der DJK ULF im Jahr 1992. Die Vorstandschaft wird seit November 1972 vom 1. Vorsitzenden Dieter Hallischafsky mit den Stellvertretern Egon Landgraf und Annemarie Beischlag (ab 1992) wahrgenommen.

Die DJK Augsburg-Lechhausen bietet eine gesunde Mischung aus Leistungs- und Breitensport an, wobei besonders auf eine gute Jugendarbeit geachtet wird. Die Struktur des Vereins beweist dies, denn nahezu die Hälfte aller Mitglieder sind unter 27 Jahren. Auch die Verleihung des Sepp-Herberger-Preises vom DFB für die herausragende Jugendarbeit im Bereich Fußball im Jubiläumsjahr 2010 bestätigt diese Anstrengungen eindrucksvoll.

Der Verein mit rund 700 Mitgliedern in 9 Abteilungen hat eine moderne Satzung und als geistige Grundlage eine solide christliche Weltanschauung mit einer toleranten ökumenischen Weitsicht. Wir bieten auch Andersgläubigen und ausländischen Mitbürgern Raum zu einer gesamtmenschlichen Entfaltung.

Gerade in der heutigen Zeit, wo Toleranz und positives soziales Verhalten nicht immer selbstverständlich sein, kann so das gemeinsame Spiel und der Wettkampf, bereits im Kindesalter und bei Jugendlichen, eine wertvolle Grundeinstellung schaffen und somit spätere Konflikte gar nicht entstehen lassen.

Neben Breitensport bietet unser Verein natürlich auch Spitzensport an. Unsere Softballmannschaft spielt in der Bayernliga und in unserer Tennisabteilung spielten schon ehemalige Bundesligaspieler, eine bayerische Meisterin und auch einige schwäbische Meister.

Wir sind natürlich auch weiterhin für Unterstützung und Mithilfe in der Vereinsarbeit angewiesen und danken allen, welche sich in irgendeiner Weise für unseren Verein einsetzen.
In diesem Sinne blicken wir dankbar zurück auf geleistete Arbeit und gutes Gelingen, bringen heute und in Zukunft unsere Fähigkeiten ein in die Vereinsarbeit und hoffen bei all unserem Bemühen um den Segen von oben.

Dieter Hallischafsky,
Vorstand

Hier nochmal das Wichtigste in Kürze:

Vereinssatzung

Gründungsjahr
1920 (1992 Fusion mit DJK-U.L.F)

Mitgliederzahl:
ca. 700 in 9 Sport-Abteilungen

Vereinsfarben:
gelb-schwarz

Geschäftsstelle:
Derchinger Straße 118c, Telefon/Telefax: 0821- 71 72 11

Sportgelände:
Derchinger Straße 118 c, Telefon: 712827 (Tennis)
Derchinger Straße 118 c, Telefon: 717211 (Fußball)
Derchinger Straße 118 b (Softball)
Meraner Straße , Telefon: 711602 (Jugend-Fußball)

Mitgliedsbeiträge pro Monat:

Erwachsene EUR 11,00
Jugendliche (bis 18 Jahre) EUR 6,50
Kinder (bis 14 Jahre) EUR 6,00
Familien mit Kindern unter 18 Jahre EUR 25,00
Schüler, Studenten, Azubis, Zivis, Behinderte, Passive EUR 7,00
Ballett EUR 14,00
Fußball Erwachsene EUR 14,00
Einige Abteilungen haben einen separaten Spartenbeitrag. Bitte befragen Sie hierzu die jeweilige Abteilung.  

Bankverbindung:
Augusta-Bank eG / BLZ 720 900 00 / Kto. 704011279